MEHR RAUM FÜR PRINT & SCREEN!

Für die Wiedergabe von 3D-Medien gibt es unterschiedliche Technologien.

 AnaglyphenbildPolarisationSide-by-Side
Übertragungsmedium     Bluray-Player, SD/Card, USB-Stick, LAN/WLAN-Austausch (Media Server), TV-Kanal
Wiedergabemedium Druck, Bildschirm u.v.m. Projektor 3D-Fernseher, PC: 3D-Bildschirm (>120Hz) + 3D-fähige Grafikkarte
Hilfsmittel Anaglyphenbrille Polarisationsbrille Shutterbrille

Seit 2010 hat die Branche der Unterhaltungselektronik mit 3D-Fernsehern, Bluray Playern, 3D-fähigen Computer-Bildschirmen und Shutterbrillen eine enorme Entwicklung zurückgelegt.

Zur Wiedergabe von 3D-Inhalten auf einem Fernseher sind folgende Geräte erforderlich:

  • Übertragung von Medien mittels USB/SD Card, Bluray Player, TV-Kanal (z.B. Sky 3D) oder WLAN (Medienserver)
  • 3D-fähiges Fernsehgerät (zur Wiedergabe der Daten)
  • Shutterbrille (zur Trennung der vom Fernseher wiedergegebenen Bilder in ein rechtes und linkes Bild)

Um mit einem Computer die Wiedergabe von Side-by-Side - 3D-Medien zu ermöglichen, ist folgende Ausstattung erforderlich:

  • 3D-fähige Grafikkarte
  • Bildschirm mit einer Frequenz >120Hz
  • Shutterbrille (z.B. 3D Vision von Nvidia)